Birgit Kramp, 56 Jahre, Rodenbergerin

Warum kandidiere ich?

Weil ich mich für mehr Klimaschutz stark mache. Mein Ziel ist es, dass in den kommenden fünf Jahren deutlich mehr erneuerbare Energien in unserer Gemeinde zum Einsatz kommen.

Dabei ist mir wichtig, dass die Bürger*innen mehr Mitspracherecht bei der Gestaltung erhalten und wirtschaftlich beteiligt werden. Die Einnahmen aus erneuerbarer Energien sollen nicht großen Investoren zu Gute kommen, sondern das Geld soll den Menschen und Kommunen vor Ort zur Verfügung stehen. Für die Ausstattung der Feuerwehren, der Kindergärten, der Vereine und vieles mehr.

Wir werden Hilfen vom Bund und vom Land benötigen, aber ich werde mich mit aller Kraft dafür stark machen, dass wir diese Unterstützungen auch erhalten. Damit wir als Gemeinschaft, als Samtgemeinde und als Wirtschaftsstandort aus diesem Wandel gestärkt hervorgehen können.

Ich wohne seit 1995 in Rodenberg, bin verheiratet, habe drei erwachsene Kinder und zwei Enkeltöchter. Gelernt habe ich Kommunikationselektronikerin, habe eine Weiterbildung zur Projektmanagerin TÜV gemacht und bin freischaffend tätig.

Wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken möchten, dann stehe ich für Sie auf Listenplatz 1 für die Stadt Rodenberg und auf Listenplatz 9 für Samtgemeinde Rodenberg.

Verwandte Artikel