Karsten Dohmeyer – Vorstellung & Anträge

Karsten Dohmeyer, 49 Jahre alt. Letztes Jahr (2020) habe ich gemeinsam mit meinen Mitstreitern die Gründung des eigenen Ortsverbandes der Grünen der Samtgemeinde Rodenberg auf den Weg gebracht. Die Mitgliederzahl hat sich seitdem von rund 15 auf 30 Personen verdoppelt.

Als Fraktionsprecher der Grünen in der Samtgemeinde Rodenberg habe ich gemeinsam mit den anderen dafür gesorgt, dass wir seit rund 3 1/2 Jahren eine Fraktionsgemeinschaft mit der CDU, der FDP und der WGSR und dem Samtgemeindebürgermeister stellen. Damit hatten wir eine 1-Stimmenmehrheit (17:16 Stimmen im Rat) und konnten erfolgreich wichtige Themen in den Haushalten verankern.

Für folgende Ideen haben die GRÜNEN Mehrheiten bekommen:

  • Antrag zu drei neuen Feuerwehrhäusern für rund 6 Mio. Euro (Wir können nichts dafür, dass die Verwaltung in diesem Fall im „5-Jahresplan“ arbeitet.)
  • Antrag zur Photovoltaik auf den Dächern von Grundschule und neuen Kindergärten
  • Antrag zum Grundsatzbeschluss für einen rund 5 Mio. € teuren Erweiterungsbau für die Grundschule in Rodenberg,
  • Antrag zur kompletten Photovoltaik auf den neuen Feuerwehrhäusern
  • Antrag zur neuen Blumenhäger Quelle zur Sicherstellung der Wasserversorgung

Diese und viele weitere kleine Anträge stammen aus meiner Feder. Um Anträge erfolgeich umsetzen zu können, bedarf es einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den anderen Parteien und dem Rathaus. Für mich ist es die wichtigste Aufgabe in der nächsten Ratsperiode, die Grünen mehrheitsfähig zu halten. Dies ist bei den Grünen nicht immer einfach. Politik ist ein „Geben und Nehmen“ und lebt vom Kompromiss. Nur wenn der Grüne Wille angemessen abgebildet wird, wenden sich unsere politischen Partner nicht von uns ab. Wenn man den Grünen Bogen überspannt, ereicht man GAR NICHTS, sondern landet in der Opposition. Da teile ich die Meinung von Franz Müntefering (SPD): „Opposition ist Mist!“ Das möchte ich nicht. In unserem Deister-Süntel-Tal stehen große Aufgaben an, damit unsere Samtgemeinde so schön bleibt, wie sie ist. Meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass die Grünen weiterhin Teil einer Mehrheitsfraktion bleiben.

Hier eine Auswahl der wesentlichen Anträge der letzten Jahre:

Trinkwasser

Schulen und Hallen

Feuerwehren

Sonstige

In Lauenau habe ich beim Bürgerbegehren pro Volkspark gegen 500 m² Bouleflächen mit Clubhaus in unserm Volkspark mitgewirkt.

Verwandte Artikel